Image

BUGA Heilbronn

Image

Auftritt bei der BUGA in Heilbronn am 25.04.


Am 25. April durfte der Musikverein Rohrbach die Feierlichkeiten zur Eröffnung des Eppinger Beitrages auf der Bundesgartenschau in Heilbronn musikalisch umrahmen. Die Musiker trafen sich um 16 Uhr am Eingang „Wohlgelegen“ und begleiteten den Einmarsch der Eppinger Delegation zur Bühne „Schaufenster der Region“ mit dem Badnerlied. Auf der Bühne angekommen begrüßten der Eppinger Oberbürgermeister Klaus Holaschke und Harry Mergel, Oberbürgermeister der Stadt Heilbronn, die anwesenden Gäste. Der Eppinger Beitrag zur BUGA ist gleichzeitig ein Vorgeschmack und Aushängeschild für die kleine Gartenschau, die 2021 in Eppingen stattfinden wird. Mit einigen Stücken, wie beispielsweise „Beach Boys Golden Hits“ unterhielten wir die Besucher, während Kinder des Turnvereins Eppingen bunte Luftballons in den Himmel steigen ließen. Im Anschluss waren wir noch zu einem „Come together“ in die neu gestaltete Hafenlounge zum Essen und Trinken eingeladen, wo wir den Nachmittag bei wunderbarem Wetter entspannt ausklingen ließen

Nachbericht Jahreskonzert 2019

Image

Jahreskonzert als musikalischer Höhepunkt

 

„Film ab – Ton läuft“. Unter diesem Motto lud der Musikverein Rohrbach in diesem Jahr seine Gäste am 30. und 31. März in die Gießhübelhalle ein. Beide Konzerttage waren sehr gut besucht.

Den Konzertabend eröffnete das Jugendorchester unter der Leitung von Carolin Stier mit dem Stück „Hobbits Dance and Hymn“. Getreu unseres diesjährigen Mottos zum Thema Filmmusik versetzten die Jungmusiker die Zuhörer mit „Hakuna Matata“ aus dem Film „König der Löwen“ in die afrikanische Savanne und zum Abschluss präsentierten sie mit „Movie Milestones“ eine Zusammenstellung berühmter Filmmusikkompositionen von Hans Zimmer.

Danach eröffneten die rund 60 Musiker des Orchesters ihren Teil des Konzertabends mit dem aus den Indiana Jones Filmen bekannten „The Raiders March“. Unter der Leitung von Dirigent Thomas Maier folgte mit „Highlights from The Rock“ Musik eines weiteren Filmklassikers. Dieses Stück war gleichzeitig mit das anspruchsvollste, zeichnete es sich durch viele Tonartwechsel und verschiedene Tempi aus. Mit „Israeli Folk Songs“ brachte das Orchester traditionelle israelisch orientalische Klänge in die Gießhübelhalle. „Ease on Down the Road“ aus dem Musical „The Wiz“ leitete schwungvoll die Pause ein. Actionreich und spannend startete der dritte Konzertteil mit dem Stück „Bond… James Bond“ und im Anschluss daran fanden sich die Konzertbesucher mit dem „Moment for Morricone“ in einem waschechten Italo-Western wieder. Danach wurde es mit „Batman“ düster und mysteriös, bevor die Polka „Von Freund zu Freund“ wieder die Sonne am Rohrbacher Konzerthimmel erstrahlen ließ. Das letzte Stück war mit „Das Dschungelbuch“ ein Medley der bekanntesten Songs aus dem gleichnamigen Film. Als kleine Besonderheit hatte das Orchester zwei Zugaben vorbereitet. Zum einen sangen Florian Volz und Simone und Christoph Rieger verschiedene „Schlager Oldies“ als kleiner Vorgeschmack für den am 06.07.2019 stattfindenden Schlagersommer, bevor Irina und Madlin Kraus mit „Can’t Help Falling in Love“ den Konzertabend gefühlvoll beendeten.

Ein besonderes Dankeschön geht an unseren Vorstand Andreas Rebel, der mit seinen Lichtinstallationen die passende Stimmung in die Sporthalle zauberte. Ein weiteres Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen der beiden Konzerttage beigetragen haben.

Weinherbst 2018

Gelungener Weinherbst am 15. und 16. September

Am vergangenen Wochenende fand der traditionelle Weinherbst des Musikvereins Rohrbach in der Dreschhalle statt. Den Festauftakt gestaltete samstags eine Kleinbesetzung des MVR. Darauf folgte der musikalische Höhepunkt des Abends mit dem Auftritt der Katzbachtaler aus Odenheim. Mit ihrem Repertoire aus Schlagern, populären Oldies, Alpenrock und Oberkrainern brachte die etwas andere Volksmusik-Combo die vollbesetzte Dreschhalle zum Beben. Die Gute-Laune-Stimmung auf der Bühne animierte das begeisterte Publikum zum Mitsingen und zum Tanzen. Das gute kulinarische Angebot aus traditionellem Rohrbacher Hacksteak und Flammkuchen, sowie erlesenen Weinen vom Weinkonvent Dürrenzimmern rundete den Festsamstag ab.
Am Sonntagvormittag zum Frühschoppen unterhielt die Stadtkapelle aus Eppingen die Festbesucher. Zum Mittagessen konnten unsere Gäste zwischen verschiedenen Maultaschen-Variationen wählen. Den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen gestaltete unsere Jugendabteilung. Zunächst spielte die Bläser-AG unter der Leitung von Nele Schmitt einige Stücke. Anschließend übernahm das Jugendorchester, geleitet von Carolin Stier, die Unterhaltung. Zum Festausklang am späten Nachmittag spielte das Orchester des MVR.
Der Musikverein Rohrbach ist stolz, seinen Gästen ein rundum gelungenes Fest geboten zu haben. Ein solches Fest wäre ohne zahlreiche Helfer nicht möglich. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die in jeglicher Form zum Gelingen des Weinherbstes beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt unserem Vorstand Andreas Rebel, der mit der Installation seiner Lichttechnik die Dreschhalle in ein Festivalzelt verwandelt hat, was dem Fest seine besondere Stimmung verlieh.

 

Jahreskonzert 2018

Quelle: Dzoni Bagaric
nachberichterstattung-jako-2018_kst.jpg

Probewochenende des Orchesters

KST_Vorbericht_JaKo2018_copy.jpg

Weinherbst mit besonderem Flair

Vom 16-17 September feierte der Musikverein Rohrbach den 6. Weinherbst in der Rohrbacher Dreschhalle. Dieses Fest ist immer geprägt von guter Blasmusik in Verbindung mit kulinarischen Leckereien. Jedoch gab es in diesem Jahr zwei Highlights mehr. Den Auftakt am Samstagabend gestaltete die Trachtenkapelle des Musikvereins Gültstein bei Herrenberg. Die Verbindung besteht durch unseren Trompeter Florian Volz und Corinna Mayer.  Der Auftritt war musikalisch als auch für die Augen ein Genuss. Die anschließende Hitparade des Musikvereins Rohrbach war wieder ein gemeinsames Meisterwerk des Orchesterdirigenten Thomas Maier mit seinen Sängern und Musikern. Vorsitzender und Moderator Marcel Gencgel führte wie ein Showmaster durch das kurzweilige Programm. Vorstandskollege Andreas Rebel verwandelte Licht- und tontechnisch die Dreschhalle in eine Konzertarena und schaffte somit die Rahmenbedingungen für einen gelungenen Abend. Den Frühschoppen umrahmte mit „Blasmusik von Oberschwaben“ der Musikverein aus Ettenkirch bei Friedrichshafen. Diese Verbindung besteht durch unseren Musiker Christian Kuhmann, der in Friedrichshafen arbeitet und in Ettenkirch wohnt. Die Kapelle reiste bereits am Samstag an und verbrachte zusammen mit dem Musikverein Gültstein einen schönen Abend in der Dreschhalle. An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen, die den Ettenkirchener  ein Nachtquartier zur Verfügung stellten. Der Nachmittag wurde von der Bläser AG und der Jugendkapelle musikalisch bereichert. Zum Festausklang spielten unsere Musikfreunde aus Eppingen.

 

Den Frühschoppen umrahmte mit „Blasmusik von Oberschwaben“ der Musikverein aus Ettenkirch bei Friedrichshafen. Diese Verbindung besteht durch unseren Musiker Christian Kuhmann, der in Friedrichshafen arbeitet und in Ettenkirch wohnt. Die Kapelle reiste bereits am Samstag an und verbrachte zusammen mit dem Musikverein Gültstein einen schönen Abend in der Dreschhalle. An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen, die den Ettenkirchener  ein Nachtquartier zur Verfügung stellten. Der Nachmittag wurde von der Bläser AG und der Jugendkapelle musikalisch bereichert. Zum Festausklang spielten unsere Musikfreunde aus Eppingen.

Kontaktadressen

Vorstandsteam

M. Gencgel, A. Rebel, B. Eggensperger

Dirigent

Thomas Maier

Jugenddirigentin

Carolin Stier

Jugendleitung

Claudia Seebach & Louisa Weiland

Schriftverkehr

Sabine Hoppe

 

 

Aktives Mitglied werden

Eine aktive Mitgliedschaft beim MVR ist jederzeit möglich. Die unterschiedlichen Gruppierungen, die Sie unter Orchester und Jugendabteilung finden, ermöglichen das Musizieren in jedem Alter.

Nehmen Sie Kontakt über eine der nebenstehenden Kontaktadressen auf. Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Förderndes Mitglied werden

Durch Ihren Beitritt unterstützen Sie den Verein und tragen zum Fortbestand der ausgeprägten Jugendarbeit bei. Der Mitgliedsbeitrag wird für die Finanzierung von Noten, Instrumenten, Weiterbildungen und Dirigenten verwendet.

Vertreter der Förderer